Professionell und typgerecht: Augen-Make-up gekonnt kreieren - medfreundlich.de

Professionell und typgerecht: Augen-Make-up gekonnt kreieren

© Lukyanov Mikhail / shutterstock.com
Augen-Make-up steht jeder Frau, denn mit den richtigen Techniken werden die Vorzüge der Augen betont, wodurch das Gesicht deutlich attraktiver erscheint.

Zum Gelingen eines guten Make-ups trägt die Grundierung des gesamten Gesichts eine Menge bei. Dadurch kommen die Augen später besonders gut zur Geltung. Aufheller, Lidschatten, Mascara, Kajal und Augenbrauenstift sind die Utensilien für ein gelungenes Augen-Make-up.

Zu Beginn wird Aufheller auf das Lid aufgetragen, um das Auge optisch hervorzuheben. Es folgt eine von außen zur Mitte hin auslaufende Kajallinie unter sowie über dem Auge dicht am Wimpernkranz durch welche die Wimpern dichter und voluminöser wirken. Noch mehr Ausdruck erreicht man mit Eyeliner und wenn die Linie von außen nach innen immer dünner werdend ausläuft, kann sogar die Augenform an die perfekte mandelartige Form angepasst werden. Durch hellen Kajal im inneren Lidrand sehen die Augen klarer und größer aus.

Beim Lidschatten stehen Frühlings- und Herbsttypen eher warme Farben und Sommer- und Wintertypen kalte Töne. Wer sicher gehen will, kann auf den Effekt der Komplementär-Töne setzen. Zu grünen und blauen Augen passen demnach braune, rötliche und Goldtöne. Zu braunen Augen passen sehr viele Farben, vor allem strahlendes Flieder.

Die richtige Lidschattentechnik übt sich mit der Zeit ein. Es sollte außen in der Lidfalte begonnen werden und die Farbe mit einem Applikator Richtung Knochenbogen verblendet werden. Verblenden bedeutet, dass harte Konturen weich gezeichnet werden, was sich am besten mit einem Pinsel ausführen lässt.
Bei Schlupflidern kann dunkle Farbe kräftig in die Lidfalte aufgetragen werden. Stehen die Augen eng beieinander, sorgt dunkler Lidschatten im Augeninneren für einen tollen Effekt.

Getuschte Wimpern wirken am besten nach zweifachem Auftragen und der vorangehenden Verwendung einer mit dem Föhn angewärmten Wimpernzange. Klümpchen lassen sich durch Auswaschen der Bürste mit Shampoo verhindern.

Abschließend die Augenbrauen formen, indem mit einem Augenbrauenstift leicht Farbe aufgetragen wird. So erhält das Make-up den letzten Schliff.


Dieser Artikel wurde in der Kategorie "Beauty und Wellness" veröffentlicht. Alle Artikel dieser Kategorie finden sie unter: Beauty und Wellness.
©2011 medfreundlich.de

Weitersuchen mit Google: Professionell und typgerecht: Augen-Make-up gekonnt kreieren